Sprache
AAA
zum Salzburger Flughafen - Salzburg Airport W. A. Mozart

Unser Parkleitsystem

Die Parkgebühren am Flughafen sind in zwei Haupt-Tarifgruppen unterteilt, dem Terminal- und Langzeitparken. Der Unterschied zwischen den Tarifen liegt darin, dass der Tageshöchsttarif beim Kurzzeitparken immer gleich bleibt. Beim Langzeitparken sinkt der Tageshöchsttarif mit der Länge der Parkdauer.

 

Im Parkleitsystem sind diese Kategorien durch einen Farbcode gekennzeichnet:

Terminalparken, das sich unter anderem an Kurzparker wie beispielsweise Abholer wendet, ist rot, Langzeitparken grün markiert. Das externe Parkleitsystem führt Sie zur nächstgelegenen freien Parkfläche der gewünschten Kategorie. Die rote Ampel zeigt, dass diese Parkfläche besetzt ist. 

 

Im Parkhaus stehen Ihnen 7 Parkebenen zur Verfügung, die durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet sind. Der Parkabschnitt ist durch Buchstaben gekennzeichnet.

 

Auf den Kurzzeitparkflächen vor dem Terminalgebäude stehen Ihnen insgesamt 138 Stellplätze zur Verfügung, die Langzeitparkflächen P3 und das Parkhaus haben insgesamt 3098 Stellplätze.

 

Der Langzeitparkplatz P3 ist in Sektoren von A bis L eingeteilt, damit Sie Ihr Fahrzeug nach der Reise leichter wiederfinden. Die Beschriftungen befinden sich auf der Lichtsäule des betreffenden Sektors.